Monatsarchive: März 2014

Stress macht Frauen einfühlsamer

Die Erkenntnis, dass Männer und Frauen in vielen Bereichen unterschiedlich „ticken“, ist nicht neu. Dies gilt anscheinend auch bei Stress, wie Psychologen um Claus Lamm von der Universität Wien herausfanden. Danach erhöht psychosozialer Stress bei Frauen die sozialen Fähigkeiten und Empathie, während Männer unter Druck eher mit egozentrischem Verhalten reagieren. Empathie ist die Fähigkeit, sich in andere einzufühlen.

Brustkrebs: Yoga baut Stress ab

Eine Brustkrebs-Erkrankung kann körperlich und seelisch stark belastend sein. Regelmäßige Yoga-Übungen helfen nicht nur gegen die behandlungsbedingte Müdigkeit, sondern bauen auch Stress ab. Dadurch verbessert sich die Lebensqualität betroffener Frauen deutlich, so eine US-Studie am MD Anderson Cancer Center der Universität Texas in Houston.  

Nächtliche Stress-Monster bekämpfen

furry gremlinKleine Kinder kennen sie nur zu gut: Monster, Gespenster und andere dunkle Gestalten, die sie nachts ängstigen und nicht richtig schlafen lassen. Während Kinder bis zum Vorschulalter meist noch nicht richtig zwischen Realität und Phantasie unterscheiden, sollten wir Erwachsenen das eigentlich können. Dennoch kämpfen auch wir oft gegen nächtliche Monster – und zwar in Form von Stress, den wir nachts zu verarbeiten versuchen.