Monatsarchive: November 2016

Warum Shoppen mit Handy schief gehen kann

Closeup on smart phone online shopping in woman hand. Shopping center in background.Mit dem Handy am Ohr zwischen Gemüsetheke und Tiefkühlabteilung durch den Supermarkt zu streifen, scheint für immer mehr Menschen normal zu sein. Doch manchmal muss ich einfach über diese Angewohnheit lachen – auch über mich selbst. Vor allem, wenn mich jemand anruft, während ich gerade an der Kasse bezahlen muss, bin ich mit dieser Situation heillos überfordert (und die Kassiererin/der Kassierer zu Recht genervt ist): Fingern nach dem Handy, das Gespräch annehmen (mit einer Hand), gleichzeitig das Portemonnaie öffnen (mit der anderen Hand), bar oder mit EC-Karte bezahlen (jetzt bloß nicht vertippen!) und dann die Ware wieder in den Einkaufswagen legen (meist kreuz und quer) – am besten mit einem quengelnden Kind an der Hand („Mama, ich möchte noch Kaugummi!“). Das ist definitiv nichts für mich.

Gute Laune-Tipps für die dunkle Jahreszeit

flying umbrellasMüde, gereizt und schlecht gelaunt: So fühlen sich viele von uns in diesen Wochen. Kein Wunder: Die dunkle Jahreszeit drückt aufs Gemüt. Mögliche Folge: Wir sind schon morgens antriebslos und „quälen“ uns regelrecht durch den Tag. Doch das sorgt für zusätzlichen Stress – zumal die meisten Menschen in den letzten Wochen des Jahres ohnehin viel „um die Ohren haben“ (Stichwort: Endjahresstress). Doch das muss nicht sein. Es gibt viele einfache und wirksame Maßnahmen, um gut gelaunt und entspannt durch den Herbst und Winter zu kommen.