Neu: Ratgeber

Entspannt besser leben
Stella Cornelius-Koch
Edition Forsbach, 2020
11 x 17 cm, 84 S., € 9,90
ISBN 978-3-95904-131-7

Ratgeber: Gelassenheit kann man lernen

Gelassenheit kann man lernen

Innere Ruhe und Ausgeglichenheit – suchst du auch danach?In meinem neuen Ratgeber findest du wertvolle Anregungen, um den Stürmen des Lebens mit mehr Gelassenheit zu begegnen.

Gelassenheits-Ratgeber

In diesen turbulenten Zeiten ist der Wunsch nach innerer Ruhe und Ausgeglichenheit so groß wie nie zuvor. Doch die wenigsten von uns schaffen es, in jeder Situation gelassen zu bleiben. Oft genügen schon Kleinigkeiten, um uns aus der Balance zu bringen und uns den Tag zu vermiesen. Wir beschweren uns bei anderen, hadern mit uns selbst oder machen die ganze Welt für unser Unglück verantwortlich, anstatt auch mal „Fünfe gerade sein zu lassen“ oder uns selbst und anderen mit Nachsicht zu begegnen. Die Belastungen der jüngsten Vergangenheit haben zusätzlich dazu beigetragen, dass viele von uns angespannt und energielos ihren Alltag zu bewältigen versuchen.

Ist Gelassenheit also reine Utopie?

Nein. Gelassenheit kann man gerade in schwierigen Zeiten gut lernen, weil dann der Wunsch nach einem Ausgleich besonders groß ist. Gelassenheit ist auch keine reine Frage des Alters oder des Charakters. Vielmehr trägt jeder die Fähigkeit zu mehr Gelassenheit bereits in sich. Auch du! Wichtig ist, diese Ressourcen zu stärken und zu trainieren. Und das ist einfacher, als du denkst! Das Schöne ist: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Gelassenheit zu üben.

11 Wege zu mehr Gelassenheit

In ihren Mini-Ratgeber “Gelassenheit kann man lernen” findest du 11 Wege zu mehr Gelassenheit. Zudem nenne ich wichtige Kraftquellen, die Gelassenheit fördern. Am Akutfall helfen 20 Soforthilfe-Tipps, in kritischen Situationen gelassener zu reagieren. Damit kannst du

  • selbst in turbulenten Zeiten Ruhe bewahren,
  • Herausforderungen leichter meistern,
  • klügere Entscheidungen treffen und
  • ein erfülltes und glückliches Leben führen.

Neugierig auf meinen Gelassenheits-Ratgeber?

Hier findest du eine Leseprobe.

Du möchtest gerne ein signiertes Exemplar und/oder eine Widmung?

Nimm einfach Kontakt mit mir auf: info@medical-mirror.de

Oder du bestellst

>> bei Amazon

>> beim Verlag

Hinweis für Redaktionen und Journalisten:

Rezensionsexemplare bitte direkt beim Verlag anfordern: info@edition-forsbach.de.

Eine Presseinformation und das Cover stehen hier zum Download bereit.

 

Gelassenheit kann man lernen

11,5 x 18 cm, 92 Seiten

Edition Forsbach 2021

978-3-95904-150-8

Preis: 9,90 Euro

Mit kleinen Auszeiten besser entspannen

Mit kleinen Auszeiten kann man nachhaltig und effektiv entspannen.

Einfach sofort alles liegen lassen und in den Urlaub fahren – diesen Wunsch haben viele von uns, wenn einem alles über den Kopf zu wachsen droht. Gleichzeitig wissen wir oft nur zu gut, dass das gerade nicht geht – sei es aus zeitlichen, familiären oder finanziellen Gründen.

So erholsam ein dreiwöchiger Urlaub auf den Malediven oder in den Alpen mit dem damit verbundenen Perspektivenwechsel auch sein kann: Der Effekt hält meist nicht lange an – vor allem dann nicht, wenn wir gleich wieder in die Stressfalle geraten. Viel nachhaltiger und effektiver in Sachen Stressabbau ist es, wenn wir uns – neben unserem wohlverdienten Jahresurlaub – regelmäßig kleine Auszeiten gönnen.

Ich vergleiche die kleinen Entspannungspausen im Alltag gerne mit einem Akku, der regelmäßig aufgeladen werden muss, damit das Gerät leistungsfähig bleibt. So ist es letztlich auch mit unserem Körper und unserer Seele.

Doch wie schafft man es, Entspannungsmomente in seinen Alltag zu integrieren?

Geschützt: Anleitung für Progressive Muskelentspannung

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Geschützt: Mit Fantasiereisen zu mehr Entspannung

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Me-Time: Warum wir mehr Zeit mit uns alleine verbringen sollten

Es gibt Tage, da sehn ich mich regelrecht danach, ein paar Stunden alleine zu sein. Nicht, dass ihr mich falsch versteht: Ich liebe meine Familie und andere Menschen sehr, aber es ist auch mal ganz schön, ganz in der Stille und in Ruhe arbeiten zu können und auf nichts und niemanden Rücksicht nehmen zu müssen. Danach bin ich einfach wieder “mehr bei mir”. Dies Wissenschaft gibt mir recht: Regelmäßige Ich-Zeiten sind nachweislich gesund.