Entspannt im Alltag mit der „Das tut mir gut“-Liste

DSCN6441Damit wir dauerhaft fit und leistungsfähig bleiben, sollten wir regelmäßig für Entspannung sorgen. Leider kann nicht jeder von uns spontan in den Urlaub fahren oder die Arbeit Arbeit sein lassen. Doch das muss man auch nicht unbedingt. Oft können schon ganz einfache Maßnahmen (ich nenne sie die „Alltags-Inseln“) für den dringend benötigten Ausgleich im Alltag sorgen (s. hierzu auch den Beitrag „Unkraut zupfen gegen Stress“). Das Problem: Es fällt einem oft spontan nichts ein, womit man sich entspannen könnte. In diesem Fall kann eine „Das tut mir gut“-Liste helfen.


Hierauf notieren Sie einfach alles, bei dem Sie gut abschalten und sich erholen können. Das können ganz einfache Dinge wie eine Tasse Tee, der Lieblings-Song oder ein entspannendes Vollbad sein – Hauptsache, es tut Ihnen gut. Bewahren Sie die Liste in der Schreibtischschublade auf, hängen Sie sie an die Kühlschranktür oder notieren Sie Ihre Favoriten im Notizbuch Ihres Smartphones. So können Sie sie bei Bedarf jederzeit hervorholen und haben gleich ein paar Anregungen parat.

Hilfreich bei der Erstellung Ihrer „Das tut mir gut“-Liste sind folgende Fragen:

  • Was wollte ich schon lange mal wieder machen?
  • Wofür interessiere ich mich?
  • Worüber kann ich mich freuen?
  • Was gibt mir Kraft?
  • Wobei kann ich am besten entspannen?

Für all diejenigen, denen immer noch partout nichts einfällt, hier ein paar Vorschläge (weitere Ideen sind herzlich willkommen ;-)):

ο in Ruhe eine Tasse Tee/Kaffee trinken

ο etwas Leckeres kochen

ο essen gehen

ο Freunde anrufen/treffen

ο einen Kinofilm ansehen

ο ins Theater/Konzert gehen

ο shoppen/bummeln gehen

ο sich selbst etwas schenken

ο ein entspannendes Bad nehmen

ο in die Sauna gehen

ο sich eine Massage gönnen

ο Entspannungsübungen machen

ο spazieren gehen

ο Sport machen

ο einen (Wochenend-)Ausflug/Kurzurlaub machen

ο ein gutes Buch lesen

ο seine Lieblingsmusik hören

ο gärtnern

ο kreativ sein (basteln/handwerken/malen)

ο die Wohnung umgestalten

ο singen/tanzen

ο früh ins Bett gehen/ausschlafen

ο mal gar nichts tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.